Die spinnen, die Amerikaner. Ein Wikileaks-Beitrag.

Ein wenig durch Google’s Newsseiten gesurft, sprang mir eben ein Artikel ins Auge, den ich kopfschüttelnd gelesen habe:

Twitter: US-Justizministerium fordert Wikileaks-Aktivistendaten – Update

Ich bin eigentlich „Fan“ von Amerika, seit ich das erste Mal dort war, das war 1990, damals 3 Wochen Florida (gewonnen :-)).

Dann 2006 nach NYC auf Hochzeitsreise und 2009 gleich nochmal. Aber immer mehr habe ich das Gefühl, dass die Amerikaner einen an der Klatsche haben, was ich sonst eigentlich bei anderen Blogs meist ebensfalls kopfschüttelnd gelesen habe. Wieso ich meine Meinung immer mehr ändere?

„Das US-Justizministerium hat den Mikroblogging-Dienst Twitter per Fax aufgefordert, sämtliche Daten von Nutzern herauszugeben, die mit der Enthüllungsplattform Wikileaks in Verbindung stehen. Betroffen sind beispielsweise Birgitta Jónsdóttir, eine Abgeordnete des isländischen Parlaments, und Julian Assange.“ (Quelle)

Ganz ehrlich? Zu Trappattoni’s Zeiten bei Bayern München wäre ein „Was erlauben Amerika?“ angebracht.

„Wie Heise.de unter Berufung auf den britischen Guardian schreibt, vermuten Wikileaks-Mitarbeiter, dass die US-Behörden auch von Google und Facebook die Herausgabe von Daten gefordert haben. Assange selbst sieht diese Forderungen als Bedrohung an.“

Ich finde es lächerlich, wie sich Amerika in die Hose macht. Ehrlich. Zu meinen freenet-Zeiten, wo ich 7 Jahre als Leiter Internetsicherheit / Abuse tätig war sollte doch auch einer Staatsmacht wie Amerika klar sein, dass sowas „mal eben so“ erstens nicht geht und zweitens das doch dann recht große Kreise ziehen wird.

Ich schaue mir das weiter an – aber ganz ehrlich: Wo ich letztens noch über Paypal-Account-Löscher oder Kreditkartenkündiger geschmunzelt habe – ich kann euch nun besser verstehen und wenn das so weiter geht werde auch ich den einen oder anderen amerikanischen Dienst quittieren.

Hier Senf hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: