Facebook: Datenschutz adè – endgültige Löschung, die keine ist

Einige von euch werden gelesen haben, dass ich mich bei Facebook habe endgültig löschen lassen.

Sonst: erst hier und danach hier

Ich betreibe noch einen anonymen Account, da ich einige Fanpages betreue, und ohne Account nunmal nicht weit komme. Mich finden kann keiner mehr – denn mein alter Account „Marc Thomalla“ wurde nach 2 Wochen tatsächlich gekillt. Dies ist ein manueller Vorgang und darf nicht mit dem Deaktivieren eines Profils verwechselt werden. Deaktivieren = Für alle unsichtbar. Endgültig löschen = endgültig löschen. Dachte ich bis heute zumindest.

Wieso das nicht so ist und ich eine Mail an den Hamburger Datenschützer geschrieben habe, lest ihr nun. #neverendingstory

Da ich die ewigen Captcha-Abfragen nicht mehr sehen wollte, entschied ich mich, meine Handynummer zu benutzen, um mich zu authentifizieren. Ist ja auch kein Problem, immerhin ist mein alter Account ja gelöscht.

Also kam ich zum Formular, um meine Telefonnummer zu bestätigen:

Und dann das große Erlebnis! Meine Nummer ist ja schon vergeben…

Da frage ich mich zurecht: Wie kann das sein, wenn doch mein Account angeblich komplett gelöscht wurde?

Und auch noch spannend: Wie kann mir Facebook Freunde (teilweise Familie!) vorschlagen, die ich wirklich alle kenne, wo doch meine ganzen Cookies gelöscht sind? Wie kann mich Facebook als „Marc Thomalla“ erkennen, wo doch absolut nichts auf mein altes Profil hinweist? Hat Facebook vielleicht Daten meines Rechners ausgelesen, als ich den anonymen Account angemeldet hatte? Weil Cookies waren alle gelöscht.

Ich finde das sehr, sehr bedenklich und bestätigt und bekräftigt mich weiterhin: Bei Facebook ausgestiegen zu sein war der richtige Weg.

Ich bleibe da dran und informiere euch entsprechend.

3 Kommentare

  1. Facebook sagt selbst, daß es länger dauern kann, bis alle Daten endgültig gelöscht sind. Das ist nicht gut, aber sie geben es bekannt.

    Gefällt mir

  2. Hier könntest Du eine Antwort für Deine Frage finden, wieso Facebook Deine Emailadresse hat und Deine Freunde kennt:

    http://www.thueringerblogzentrale.de/2010/05/16/wie-facebook-an-die-gmail-adresse-der-thuringer-blogzentrale-kam/

    Gefällt mir

  3. Wirklich ein wahrer Post. Ich werde xtrawurst.wordpress.com haufiger besuchen 😉

    Gefällt mir

Hier Senf hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: