Foursquare? Facebook Places? Beides? Nichts?

Ich saß letztens in der Amphore zum Lunch. Ich nutze Foursquare. Ich kenne Facebook Places, nutze es aber eigentlich nie. Wieso? Das hat verschiedene Gründe. Im Laufe des Lunchs ergab sich dann eine kurze Diskussion, welche Unternehmen mit Badges usw. eigentlich von 4sq profitieren würden, wie FB Places da stehen würde wenn es „Anreize“ gibt und was eigentlich besser ist: 4sq oder Places. Und genau das versuche ich gerade heraus zu bekommen…

In meinen Augen hat 4sq im Moment deutlich die Nase vorn: Ich share meine Aufenthaltsorte bei Twitter UND Facebook gleichzeitig, habe bei Twitter viel mehr Leute die ich kenne und die mich kennen als bei Facebook, ich kann eine Art Spiel mitmachen, die Rangliste hochklettern und in einigen, wenn auch noch sehr wenigen Läden „Mayor“ werden und so zum Beispiel einen täglichen Kaffee gratis abgreifen.

Places von Facebook finde ich daher spannend, da ich Leute markieren kann, die an Ort X mit mir aktuell sind. Es sei denn, diese haben es deaktiviert (was viele getan haben). Aber das war’s auch schon. Keine Möglichkeiten bisher, etwas zu bekommen oder dergleichen. Und ich müsste meine FB-Beiträge immer automatisch auch twittern lassen, wenn meine Twitter-Followerschaft wissen will / soll, wo ich bin. Das sind 1600 Leute. Bei Facebook um die 150. Also habe ich eine größere Reichweite und auch mehr Möglichkeiten mit 4sq, zumal ich dies eben auch bei FB posten lassen kann wenn ich will.

Und wieso nutze ich das eigentlich (wieder) – hatte mich da ja schon mal gelöscht?

Ich möchte bestimmte Orte an denen ich mit aufhalte eben nicht nur Leuten mitteilen, die Freunde von mir auf Facebook sind. Zum Beispiel bei Messen oder Veranstaltungen – dann kann man via Twitter, 4sq usw. sehen wer auch da ist (ich denke da an die dmexco 2010 in Düsseldorf, das war genial mit 4sq zu checken, wer denn auch hier ist). Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass man sich begegnet und so vielleicht einen netten Plausch halten kann.

Also dann doch eher 4sq statt Places?

Ja, denn ich habe eine bessere Reichweite bei Twitter, dort viel mehr Leute in meiner Timeline aus der Branche die mich interessiert.

Allerdings habe ich es mir fast 🙂 abgewöhnt, an uninteressanten Orten einzuchecken wie die S-Bahn Station um die Ecke oder so. Wenn ich mir sicher bin, dass ich dort A) eh keinen treffen werde und B) das auch keine Sau interessiert, was soll ich da Mayor werden? Ganz selten mache ich dies, dann aber eher in meinem Wohngebiet, um vielleicht den einen oder anderen Punkt mehr für die Highscore zu kassieren. Aber 4sq rutscht immer weiter nach hinten in Sachen Ehrgeiz; vielmehr wird es nach und nach doch das Tool um Leute zu treffen und ggf. Tipps zu einer Location zu erhalten.

Hier Senf hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: