Macbook Pro Retina Display – eine (teure) Schwachstelle

Wie ich schon vor einiger Zeit schrub, hatte mein teures Macbook Pro Retina einen Displayschaden. Ein Loch. Von innen nach außen (!). Das Display wurde dann anstandslos getauscht. Vermutlich wurde beim Einbau zuviel Luft eingeschlossen.

Nun, 3 Tage nach Ablauf der Garantie (sic!) hatte ich auf einmal 18 hot pixel auf dem Schirm. 18… der eine von vor 6 Monaten (genau in der Mitte) hatte mich schon angekotzt genervt, aber dann gleich 18? Wer nicht weiß, was hot pixel sind, liest bitte kurz hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Pixelfehler

Pixelfehler

Ein Anruf bei der Apple Hotline und der Zusage, man wird schon was regeln können nach dem kurzen Ablauf der Garantie, befand ich mich im Apple Store. Dort erklärte ich dem Mitarbeiter kurz, was ein hot pixel ist (…) und nach nicht einmal 24 Stunden hatte mein Retina ein neues, 500 Euro teures Display.

Danke, Apple! Das war kulant!

Aber was ist denn bitte mit dem Aushängeschild, dem Retinadisplay, los? 18 hot pixel, davor ein Loch… ich habe über 3.000 Euro für meine Maschine ausgegeben – die Boxen sind schon katastrophal (siehe hier), aber nun auch das Display?

Ich bin wenig enttäuscht.

Ende.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s