Tag 0: This is the beginning of #BodyTransformation

Gestern Abend, 24.6.2016 war es endlich soweit: Mit 92,8kg auf der Waage, einer inneren Unzufriedenheit und zahlreichen zu engen Hosen war es an der Zeit, was Grundlegendes zu ändern. Mich. Ab sofort nehme ich euch täglich mit auf meine Reise weg von den fast 93 kg hin zu einem Idealgewicht und gleichzeitigem Muskelaufbau, was mit meinen 36 Jahren nochmal eine Herausforderung ist. Wieso das ganze und wieso ich es öffentlich mache? Lest.

Ich habe früher viel Sport gemacht. Lange Tennis gespielt, viel Leichtathletik gemacht. Dann kam ein jähes Ende aufgrund meiner O-Beine. Entweder aufhören mit Tennis oder mit 40 Jahren künstliche Kniegelenke haben. Das war 1995. Danach habe ich hier und da mal ein Jahr Fitnessstudio gemacht, aber so richtig aktiv nie wieder. 2007, 2010 und 2012 kamen die Kids, noch weniger Zeit. Ich habe mich seeeeehr auf die Papa-Rolle eingelassen, sehr wenig an mich gedacht. Dann endlich wieder mit Laufen angefangen und bis auf 7 km in 38 Minuten ran gekommen – bis mich ein tödlicher Männerschnupfen für 7 Wochen aus der Bahn warf. Dann hatte ich einfach keinen Bock mehr. Aus 85 kg wurden 93 kg. Und mein letzter Laufversuch vor 3 Wochen endete mit 2,5 Tagen Knieschmerzen, dass ich mich von Ibu ernähren konnte. Schnauze voll, aber gewaltig. Aber wisst ihr was? Am Arsch! Ich hab keinen Bock mehr auf große Hosen, Geschnaufe bei Treppen und Bauch einziehen in der Agentur 😀

Ich bin nun für die nächsten 12 Monate im Fitnessstudio angemeldet, welches nur 3 Gehminuten von mir Zuhause entfernt ist. Das zusammen mit einer komplett umgestellten Ernährung wird mein Motor sein, um eine #BodyTransformation zu gestalten. Ich habe es bewusst so gewählt, denn für mich kommt eine Kleinigkeit hinzu. Ich habe seit 1986 Tourette Syndrom und nach den krass schlechten Erfahrungen mit meinem letzten Arbeitgeber aus der Hotelbranche wieder zu Tabletten greifen müssen. Damit hatte ich 2003/2004 von 63 kg auf 86 kg zugelegt. In 6 Monaten. Und seit dem 24.6. habe ich die Tabletten nach 3 Wochen wieder abgesetzt. Fitness wird meine Therapie.

Ein paar Facts zum Start, die ich immer wieder aktualisieren werde:

Alter: 36

Gewicht: 92,8 kg

BMI: 28.1

Auf ein Foto verzichte ich vorerst 😀

Bildschirmfoto 2016-06-25 um 15.03.43 Bildschirmfoto 2016-06-25 um 15.03.38

Ihr seht selbst: Zeit, etwas zu ändern!

  • Fitness-Studio
  • Ernährung
  • mehr Zeit für mich als Marc und nicht mehr 100% Papa
  • Spaß bei der Arbeit (habe ich seit 15.6. wieder dank neuwaerts)

Noch kurz um Schluss:

Ich möchte an jedem Tag ein Musikvideo oder ein Bild mit euch teilen, welches meine aktuelle Laune, meine Erfolge oder auch Misserfolge beschreibt. Tag 0 startet wie der Titel. This is the beginning…

6 comments

  1. Hallo Marc,

    ich drücke dir die Daumen das es so wird wie du dir das vorstellst.
    Ich habe innerhalb eines Jahres 40kg abgenommen, besuche zur Zeit noch einen Adipositas Kurs.

    Seit November gehe ich 3x die Woche ins Fitnessstudio und habe mir vor 3 Monaten ein Fahrrad gefahren, die ersten 250km sind damit auch schon gefahren.

    Das zwei wichtigste ist jedoch, die Ernährung komplett umzustellen. Mir hat Almased Abends am Anfang sehr geholfen. Das wichtigste ist die Unterstützung von Familie, Freunden und Arbeitskollegen.

    Gefällt 1 Person

  2. Hi Marc!
    Ich wünsche dir viel Erfolg und auch etwas Spaß. 😉 Ich kämpfe mich gerade auch ab, aber mit deutlich mehr Gewicht. Drück dir die Daumen und folge dir mal.
    LG, Sonja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s