Vine ist tot und Instagram hat es getötet!

Erinnert ihr euch noch, als Twitter den Dienst Vine vorgestellt hat? Videos mit einer maximalen Laufzeit von 6 Sekunden – ich fand’s ziemlich sexy. Ich hasse lange Videos. Und da kam dann fast zeitgleich Instagram um die Ecke mit einer ähnlichen Funktion – nur 15 statt 6 Sekunden. Im ersten Moment dachte ich: Hey, was soll ich mit 15 Sekunden? 6 sind doch genau richtig. Mittlerweile weiss ich gar nicht mehr, ob Vine noch existiert 😉 Cases mit Unternehmen, die ich mir gern mal anschaue haben meist eine Engagementrate von unter 1% – das lohnt den Aufwand nicht, auch wenn … Vine ist tot und Instagram hat es getötet! weiterlesen

Bewerten: